Unser Online Shop bleibt für Sie geöffnet. Die Lieferzeit beträgt aktuell ca. 1-3 Werktage.
Weitere Informationen zur aktuellen Situation finden Sie hier.
PASSWORT VERGESSEN


Weiter mit Ihrem Login
ODER

Innovationen für eine bessere Zukunft

IQOS Technologie
PMI Research Center

Mit Wissenschaft zur Alternative zur Zigarette

Wir sind überzeugt, mit unserer Forschung das Leben von 1,1 Mrd. Rauchern verändern zu können. Darum entwickeln und untersuchen wir seit über 10 Jahren Produkte, die weniger schädlich sind als konventionelle Zigaretten. Wie den Tabakerhitzer IQOS. IQOS ist ein innovativer Zigarettenersatz, der zwar Tabak (und damit Nikotin) enthält, diesen allerdings nicht verbrennt, sondern nur erhitzt. Zahlreiche Studien zeigen: Ein Umstieg auf IQOS bedeutet weniger Risiko, als weiterhin zu rauchen – auch wenn IQOS nicht frei von Risiken ist.

Erhitzen statt verbrennen

Mit patentierten Technologien und wissenschaftlicher Forschung ist es uns gelungen, eine bessere Alternative zum Rauchen zu entwickeln. Beim Rauchen setzt die Verbrennung des Tabaks sehr hohe Niveaus an schädlichen Chemikalien frei. IQOS dagegen erhitzt den Tabak mit der IQOS Heat Control™ Technologie auf weniger als 350°C, anstatt ihn bei über 800°C zu verbrennen. Anzahl und Menge an schädlichen Chemikalien werden so im Vergleich zum Zigarettenrauch bedeutend verringert.



Zigarettenrauch ist eine komplexe Mischung aus mehr als 6.000 chemischen Substanzen. Mehr als 100 von ihnen gelten als schädlich oder potenziell schädlich. Beim Tabakerhitzer IQOS entsteht kein Rauch, sondern Tabakdampf. Um sicherzugehen, dass der Tabakdampf von IQOS weniger schädlich ist als Zigarettenrauch, messen wir die Menge dieser schädlichen und potenziell schädlichen Chemikalien entsprechend der Definition der WHO, der FDA und Health Canada. Sowohl unsere eigenen als auch unabhängige Studien belegen, dass IQOS verglichen mit Zigaretten durchschnittlich um 95% niedrigere Niveaus an schädlichen Chemikalien freisetzt*.

* Durchschnittliche Reduktion der Konzentration (Gewicht pro Tabakstick) eines breiten Spektrums schädlicher und potentiell schädlicher Substanzen bei IQOS im Vergleich zum Rauch einer repräsentativen Auswahl von mehr als 1.600 Zigarettenmarken, die in mehr als 40 Ländern (inkl. Deutschland) erhältlich sind (gemessen zwischen 2008 und 2017); Erfassung mit dem Intense Smoking Regime (Intensiv-Rauch-Regime) von Health Canada ohne Berücksichtigung von Nikotin. Dies bedeutet nicht unbedingt eine 95%ige Verringerung des Risikos oder dass IQOS frei von Risiken ist.

IQOS Temperatur Vergleich
IQOS keine Verbrenunung

Ist IQOS weniger schädlich?

Bedeuten weniger schädliche Chemikalien im IQOS Tabakdampf auch weniger schädliche Chemikalien im Körper? Ist IQOS also weniger schädlich? Das klingt zwar logisch, entscheidend sind aber wissenschaftliche Studien. Darum haben wir eine Reihe dieser schädlichen Chemikalien in einer klinischen Studie bei hunderten von Rauchern und IQOS Nutzern gemessen. Nach einem Umstieg auf den IQOS Tabakerhitzer waren im Körper weniger Zeichen des Kontakts mit schädlichen Chemikalien erkennbar – fast in gleicher Weise wie bei Rauchern, die mit dem Rauchen normaler Zigaretten aufgehört haben. (Wir möchten darauf hinweisen, dass Aufhören die beste Wahl ist und IQOS keine Alternative zum Aufhören ist.)

Außerdem belegen unsere Studien, dass ein vollständiger Umstieg auf IQOS zu Verbesserungen bei einer Reihe von Risikomarkern führt, die mit Krankheiten in Verbindung stehen, die durch das Rauchen verursacht werden. Studien-Teilnehmer, die auf IQOS umgestiegen waren, berichteten zudem, dass IQOS ähnliche Niveaus an Befriedigung liefert wie eine konventionelle Zigarette. Für uns hat IQOS das Potenzial zu einer echten Alternative für erwachsene Raucher, die anderenfalls weiterhin rauchen würden. Auf der Grundlage aller wissenschaftlichen Ergebnisse sind wir zuversichtlich, dass ein Umstieg auf IQOS weniger schädlich ist, als weiterhin herkömmliche Zigaretten zu rauchen.

IQOS Studien
IQOS Lifestyle
IQOS Farbvariante

Für wen ist IQOS die richtige Wahl – und für wen nicht?

Wir untersuchten auch, welche Personengruppen am Konsum von IQOS interessiert sind. Die Ergebnisse zeigen: Nichtraucher und Menschen, die das Rauchen aufgegeben haben, interessieren sich kaum oder gar nicht für IQOS. Allerdings haben derzeitige erwachsene Raucher, die an diesen Studien teilgenommen haben, ein starkes Interesse an IQOS als Alternative zur Zigarette gezeigt und waren für den Umstieg bereit. Das bedeutet: Raucher, die nicht aufhören, können eine bessere Wahl treffen und eine Alternative zur Zigarette wählen.

IQOS und Nikotin

Weil bei IQOS Tabak zum Einsatz kommt, enthält IQOS Nikotin. Nikotin macht abhängig und ist nicht frei von Risiken. Es ist jedoch nicht die Hauptursache von durch Rauchen verursachten Krankheiten. Der Hauptgrund für diese Krankheiten steht mit den schädlichen Chemikalien im Zusammenhang, die bei der Verbrennung vom Tabak einer Zigarette freigesetzt werden. Weil IQOS eine Alternative zum Rauchen ist, die ohne Verbrennung funktioniert, hat es einen großen Vorteil: Es produziert weniger von diesen schädlichen Chemikalien.

IQOS Farbvarianten
IQOS City

Welche Auswirkungen hat
IQOS? Wir bleiben dran.

Wir werden weiterhin untersuchen, in welchem Maße IQOS weniger schädlich ist. Bereits 7 Millionen Menschen sind auf IQOS umgestiegen. Darum konzentrieren wir uns darauf, wie und von wem das Produkt konsumiert wird. So ergänzen wir die Erkenntnisse aus den Premarket-Studien und tun unser Bestes, um unerwünschten Konsum zu verhindern. Natürlich überwachen wir auch die gesundheitlichen Auswirkungen: Langfristige Studien werden uns verstehen helfen, was die krankheitsspezifischen Risiken im Zusammenhang mit dem Konsum von IQOS sind.

IQOS Blau

Enthält IQOS Teer?

Als „Teer“ wird das Gesamtgewicht der Rückstände des Zigarettenrauchs ohne Nikotin und Wasser bezeichnet. Der Begriff „Teer“ wird traditionell mit dem Zigarettenrauch in Verbindung gebracht und trifft nicht vollständig auf IQOS Tabakdampf zu. Wasser und Glyzerin machen 90% des Gewichts von IQOS Tabakdampf aus. IQOS Tabakdampf enthält keine festen Stoffe und ist nicht wirklich mit dem Rauch von Zigaretten vergleichbar, da Zigaretten grundsätzlich eine andere Zusammensetzung haben. Entscheidend ist, auch die Zusammensetzung und nicht nur das Gesamtgewicht der Rückstände („Teer“) des Rauchs der Zigarette im Vergleich zum IQOS Tabakdampf zu messen.¹ Es ist wichtig zu verstehen, dass IQOS keinen Teer enthält, wie er gemeinhin vom Zigarettenrauch bekannt ist. Verglichen mit Zigaretten ist IQOS eine bessere Wahl. Wichtige Information: IQOS ist nicht frei von Risiken.

Teer Pads

¹ Gesundheitsbehörden wie die WHO halten fest, dass „Teer [nicht gemessen werden kann] und keine vernünftige Grundlage für die Regulierung von Tabak darstellt und dass die Niveaus irreführend sein können“ [Quelle: WHO, Report on the Scientific Basis of Tobacco Product Regulation: Fifth Report of a WHO Study Group, 2015]. Andere führende Regierungsbehörden haben ähnliche Aussagen gemacht.

IQOS – der innovative Zigarettenersatz

Unser Fazit: IQOS ist eine bessere Alternative zur Zigarette. IQOS bietet echten Geschmack und echten Tabak ohne Zigarettenrauch, Asche oder Zigarettengeruch. Den bisher erzielten wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge stellt ein vollständiger Umstieg auf IQOS eine bessere Wahl für Raucher dar, als weiterhin Zigaretten zu rauchen.

IQOS Gold
Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst.
Diese Seite enthält Informationen über alternative Tabakprodukte und richtet sich ausschließlich an erwachsene Raucher in Deutschland, die andernfalls weiterhin Tabak- oder Nikotinprodukte konsumieren würden. PMI's Produkte sind keine Alternative, um mit dem Konsum von Tabak und Nikotin aufzuhören.
Bitte wählen Sie Ihren Geburtsmonat und Ihr Geburtsjahr aus.
ES TUT UNS LEID.
Aber diese Webseite enthält Informationen über ein Tabakerzeugnis und ist ausschließlich für erwachsene Raucher bestimmt.